Eingabe Nr. 25410

nscale 7

Marktübersicht: Archivierungssysteme
Produktkategorie: Archivierung

Produkt eingetragen am: Mo, 13.05.2013 - 00:00
Datum der letzten Aktualisierung: Do, 23.05.2019 - 16:03

von:

Produktnamenscale 7
Version7.11
PlattformenWindows Server (64-Bit), Suse Linux Enterprise Server (64-Bit), AIX,
LandD, A, CH
Installationenk. A.
Beschreibungnscale kann unterschiedliche Speichermedien zur Archivierung parallel adressieren. Zu EMC Centera, EMC Celera, NetApp Snap Lock bietet nscale Standardkonnektoren an. Neben der Zertifizierung für CAS-Lösungen verfügt nscale über eine Storage-Management-Konsole zur zentralen Administration und der Anbindung von von NAS- und SAN-Systemen. Die Speicherung der Daten erfolgt als Objekt. Zusätzlich kann die Einstellung einer Containerbildung inklusive der Konfiguration der Bildungsstrategie vorgenommen werden. Die gemeinsame Ablage von Dokumenten und Indexdaten auf einem Speichermedium ist ebenfalls möglich. nscale LZA = Beweiswerterhaltung und Langzeitspeicherung (TR-ESOR). In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder besonders zwei Fragen auf: * Reicht es (nicht), eine Information zu archivieren, um den Beweiswert zu erhalten? * Gibt es einen Unterschied zwischen Archivieren und Langzeitspeicherung? Um es kurz zu machen: zur Beweiswerterhaltung einer Information sind weitere Schritte notwendig als ein Dokument nur digital zu archivieren. Um den Beweiswert zu erhalten, muss die Integrität und Authentizität der Information durch eine unabhängige und zertifizierte Stelle auf Anfrage nachgewiesen werden. Bei der Langzeitspeicherung, d. h. der Aufbewahrung von Informationen dieser Art über mehrere Jahre, kommt eine weitere Schwierigkeit dazu – die für den Beweiswert notwendigen Verfahren sind gegebenenfalls zu erneuern, sollten sie nicht mehr als sicher eingestuft werden. Daten übersignieren, deren Signatur bald nicht mehr sicher ist (Neusignierung nach § 17 SigV). Für die Erhaltung der Beweiskraft signierter Daten und Dokumente kann mit fortschreitender Zeit und aufgrund technologischen Fortschritts ein Übersignieren bzw. Zeitstempeln mit stärkeren Verfahren notwendig werden. In Deutschland bestimmt die Bundesnetzagentur (BNetzA) auf Basis der fachlichen Expertise des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI), wann und unter welchen Umständen ein Nachsignieren notwendig wird. Umso länger die Beweiskraft der Informationen aufrechterhalten werden soll, desto häufiger ist also ein erneutes Signieren der Informationen vorzusehen. Rechtskonforme Beweiswerterhaltung im Archiv. Obwohl die elektronische Archivierung wesentlich kostengünstiger als Papierarchive ist, verhindert die Erfordernis, die Integrität und Authentizität eines Dokumentes belegen zu müssen, häufig die Abschaffung genau dieser Papierarchive. Mit der erarbeiteten Technischen Richtlinie zur Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente des BSI (TR-03125 bzw. TRESOR) existiert ein Leitfaden, der beschreibt, wie elektronisch signierte Daten und Dokumente über lange Zeiträume – bis zum Ende der Aufbewahrungsfristen – vertrauenswürdig gespeichert werden können. Beweiswerterhaltung: Ein qualifiziert signiertes Dokument muss gemäß Signaturgesetz – ohne zusätzliche Prüfung – durch Gerichte als Beweis anerkannt werden. Rechtskonformität und Revisionssicherheit wird mit nscale bereits standardmäßig gewährleistet, darüber hinaus bieten wir mit dieser Lösung zusätzlich die beweiswerterhaltende Ablage der Informationen.
Webseitewww.ceyoniq.com
Module
COLDtick
Scantick
OCR/Barcodetick
Capture (Daten aus AS/400 in Archiv)tick
Autoindextick
Dokumentmanagement-Systemtick
Workflow-Managementtick
CD-Archiv für Standalone-Recherche
Recherche über Internettick
Dokumentarten
CI-Dokumentetick
NCI-Dokumentetick
PC-Dokumentetick
Datenbankdateientick
Audio-/Video-Datentick
Anzeige
Recherche/Anzeige am PCtick
Recherche/Anzeige über 5250-Sitzung
Web-Recherche über Browsertick
Dokument zoomen/drehentick
Suchen
Volltextsuche möglichtick
boolsche Suchverknüpfungentick
Verwendung von Platzhalterntick
Suchen aus Anwendung heraustick
einstellbare Trefferlistetick
Schnittstelle
iSeries Cold-Schnittstelletick
iSeries IPDS-/AFP-Spool möglichtick
Archivierung aus bel. PC-Anwendungentick
Messaging (Fax, Mail, etc.)tick
Zugriff aus Anwendungentick
Batch-Schnittstelletick
API-Schnittstelletick
SAP R/3 Schnittstelletick
Sonstiges
Anfügen von Notizentick
Vorgangsbildungtick
Wiedervorlagentick
Weiterleiten von Dokumententick
Zeitgesteuerte Aktionentick

Drucken