Eingabe Nr. 27637

CMOne - Software Change Management

Produktkategorie: Entwicklungswerkzeuge/-umgebungen

Produkt eingetragen am: Do, 12.09.2013 - 00:00
Datum der letzten Aktualisierung: Do, 06.02.2020 - 10:56

von:

ProduktnameCMOne - Software Change Management
Version5.1
PlattformenOS/400, Windows, Linux, UNIX
LandD, A, CH
Installationen250
BeschreibungChange Management und Verteilungssystem zur Optimierung und Verkürzung der Entwicklungszyklen. Mit CMOne erhalten Sie die perfekte Unterstützung im Projekt- und Aufgabenmanagement Ihrer unterschiedlich großen Entwicklerteams. Die aktuelle Version Next Generation funktioniert vollumfänglich im RDI und es können auch Java, .NET, PHP-Projekte für IBM i, Windows, Linux, AIX durch Integration von Repositorysystemen realisiert werden. CMOne bietet Ihnen eine umfangreiche Palette an Features, die das Leben eines Entwicklers deutlich vereinfachen. Dazu gehört die vollautomatische Rekompilierung bei abhängigen Objekten mit nur einem Mausklick. Die automatische Objektverteilung an X-Systemen bedeutet, CMOne überträgt für Sie die Objekte in die entsprechenden Produktionsumgebungen automatisch. Zusätzlich gibt es für diese Features eine Reihe an Anpassungsmöglichkeit, wie Zeitsteuerung, automatisches Error-Handling, Rollback Funktionen und vieles mehr. Mit CMOne bauen Sie sich ein Repository auf, welches das Wissen über all Ihre Anwendung besitzt. Dadurch lassen sich Objektreferenzen zur kompletten Anwendung anzeigen. Das Bedeutet, dass Sie genaustens sehen, welche physische Datei überall genutzt wird in Ihrer Anwendung. Zusätzlich gibt es dazu noch die Symbolreferenzen, diese lassen die gesamte Anwendung zum Beispiel auf Feldebene analysieren. Sie sehen somit, welches Feld einer Tabelle überall genutzt wird und können sehr schnell auch eine Datentypen Anpassung vornehmen. Mit CMOne pflegen Sie auch Ihre individuellen Erstellungsbefehle für jedes einzelne Objekt. Sie verteilen nicht nur das Objekt und die Quelle, sondern auch den entsprechenden Erstellungsbefehl. Auch hier gibt es Features wie Vorlauf und Nachlaufbefehle wo Sie komplett individuell agieren können. Mit CMOne konvertieren Sie physische Dateien, logische Dateien, ganz unkompliziert in SQL Tables und SQL Index. Auch konvertierungen von RPG auf RPGLE sind mit wenigen Mausklicks ausgeführt. Das Archiv bietet Ihnen eine genauste Darstellung, wann welcher Entwickler an welcher Stelle eine Änderung vollzogen hat und können jegliche Quelle mit alten oder auch neuen Ständen vergleichen. Zugehörig benutzen Sie dazu einen Merge-Compare Editor, der ganz unkompliziert die Unterschiede zusammenführt. Unsere Kunden sagen: Mit CMOne spart man mehr als 30% bei der täglichen Entwicklungsarbeit! Lassen Sie sich gerne überzeugen und kontaktieren Sie uns.
Webseitewww.taskforce-it.de
Entwicklungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)tick
x-Series (PC)tick
zSeries (/390)
Anwendungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)tick
x-Series (PC)tick
zSeries (/390)
Anwendungsfrontend
iSeries-Sitzung (5250-GreenScreen)tick
Windows (C/S, GUI)tick
Unix/Linux (C/S, GUI)tick
Apple Macintosh (C/S, GUI)tick
Browser
unterstützte Datenbanken
UDB for Power i 
UDB andere Plattformen 
Oracle 
Sybase 
Informix 
SQL-Server 
lokale DB (Paradox, FoxPro, Access) 
ODBC-Datenbanken 
Client-Server-Funktionen
Client Stand-Alone-Entwicklung 
Internet-/Intranetfähigkeit 
verteilte Anwendung 
verteiltes Datenmanagement 
verteilte Datenbanken 
Sprachen-Generierung
ohne Codegenerierungtick
RPG / COBOL
C/C++
SQL
OO-Sprachen
4GL-Sprachen
HTML / XML
JAVA
andere
Funktionen
wiederverwendbare Bibliotheken/Module
Entwicklung von Web-Anwendungen
Integration bestehender Anwendungentick
Untersützung externe Programmaufrufetick
Dokumentations-Generator
Online-Hilfe-Generator
Projektmanagementtick
Bildschirm-/GUI-Generator
Berichtsgenerator
Versionsmanagementtick
Debugger
Reverse Engineering von Programmentick
Berechtigungssteuerungtick
Mehrsprachige Anwendungentick
Online Hilfeintegration
Endanwender Lizenzierung
Runtime auf Anwender-Client notwendig
Serverbasierend (Prozessor-/Modellabh.)
Nach Anzahl Benutzer (named User)
Nach Anzahl Clients (concurrent User)tick
Online-Hilfe-Erstellung
UIM-Hilfe
HTML-Hilfe
Windows-Hilfetick
Panel-Source als Hilfe-Basis
Word-Dokument als Hilfe-Basis
Online-Hilfe-Integration
Automatische Integration in RPG-Anwendungen 
Automatische Integration in Cobol-Anwendungen 
Automatische Integration in iSeries Befehle 
Automatische Integration in Java-Anwendungen 
Automatische Integration in Windows-Anwendungen 
Manuelle Integration in RPG-Anwendungen 
Manuelle Integration in Cobol-Anwendungen 
Manuelle Integration in iSeries Befehle 
Manuelle Integration in Java-Anwendungen 
Manuelle Integration in Windows-Anwendungen 

Drucken