Eingabe Nr. 30041

TD/OMS

Produktkategorie: Entwicklungswerkzeuge/-umgebungen

Produkt eingetragen am: Mo, 15.06.2015 - 12:27
Datum der letzten Aktualisierung: Di, 09.10.2018 - 11:22

von:

ProduktnameTD/OMS
Version10
PlattformenIBM i
Land
Installationen
BeschreibungTD/OMS automatisiert, dokumentiert und verwaltet den gesamten Software Change Management Prozess/Workflow auf IBM Power Systems (AS/400, iSeries, System i, IBM i) bei Eigenentwicklung und Anpassungen von Standardsoftware bis hin zur Verteilung und Installation der Objekte auf entfernte Systeme, unabhängig von der Komplexität der einzelnen Umgebungen. TD/OMS optimierte die Abläufe in der Softwareentwicklung, erhöht die Produktivität in der anwendungsentwicklung, reduzierte IT Kosten und erfüllt die Compliance Anforderungen. Es ist einsetzbar für Eigenentwicklung, Standardsoftware-Anpassungen ind in Projekten zur Anwendungsmodernisierung und skalierbar auch für kleine Teams. TD/OMS unterstützt alle Objekt- und Source-Typen. TD/OMS automatisiert die Softwareverteilung auch für non-IBM i Plattformen; inkl. kntinuierlichem Update von Live Applications (Window & Unix like Deployment) Interfaces: 4GL Systeme: AS/SET, CA:2E, CA Plex, EGL, IDDOS, LANSA, MAGIC, Visual LANSA Eclipse/Rational: Eclipse, Maven, RCP, RDi, RDp, Subversion, Rational Team Concert, PHP/Zend Studio, RPG Toolbox, X-Analysis, Gravity High Availability: Timeflash
Webseite
Entwicklungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)
x-Series (PC)
zSeries (/390)
Anwendungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)tick
x-Series (PC)
zSeries (/390)
Anwendungsfrontend
iSeries-Sitzung (5250-GreenScreen)tick
Windows (C/S, GUI)tick
Unix/Linux (C/S, GUI)tick
Apple Macintosh (C/S, GUI)tick
Browsertick
unterstützte Datenbanken
UDB for Power itick
UDB andere Plattformen
Oracle
Sybase
Informix
SQL-Server
lokale DB (Paradox, FoxPro, Access)
ODBC-Datenbanken
Client-Server-Funktionen
Client Stand-Alone-Entwicklung 
Internet-/Intranetfähigkeit 
verteilte Anwendung 
verteiltes Datenmanagement 
verteilte Datenbanken 
Sprachen-Generierung
ohne Codegenerierung
RPG / COBOLtick
C/C++
SQLtick
OO-Sprachen
4GL-Sprachentick
HTML / XMLtick
JAVAtick
anderetick
Funktionen
wiederverwendbare Bibliotheken/Module
Entwicklung von Web-Anwendungentick
Integration bestehender Anwendungentick
Untersützung externe Programmaufrufetick
Dokumentations-Generator
Online-Hilfe-Generator
Projektmanagementtick
Bildschirm-/GUI-Generator
Berichtsgeneratortick
Versionsmanagementtick
Debuggertick
Reverse Engineering von Programmen
Berechtigungssteuerung
Mehrsprachige Anwendungentick
Online Hilfeintegration
Endanwender Lizenzierung
Runtime auf Anwender-Client notwendig 
Serverbasierend (Prozessor-/Modellabh.) 
Nach Anzahl Benutzer (named User) 
Nach Anzahl Clients (concurrent User) 
Online-Hilfe-Erstellung
UIM-Hilfe 
HTML-Hilfe 
Windows-Hilfe 
Panel-Source als Hilfe-Basis 
Word-Dokument als Hilfe-Basis 
Online-Hilfe-Integration
Automatische Integration in RPG-Anwendungen 
Automatische Integration in Cobol-Anwendungen 
Automatische Integration in iSeries Befehle 
Automatische Integration in Java-Anwendungen 
Automatische Integration in Windows-Anwendungen 
Manuelle Integration in RPG-Anwendungen 
Manuelle Integration in Cobol-Anwendungen 
Manuelle Integration in iSeries Befehle 
Manuelle Integration in Java-Anwendungen 
Manuelle Integration in Windows-Anwendungen 

Drucken