Eingabe Nr. 32332

PKS eXplain

Produktkategorie: Entwicklungswerkzeuge/-umgebungen

Produkt eingetragen am: Mo, 28.11.2016 - 11:49
Datum der letzten Aktualisierung: Mi, 13.03.2019 - 12:03

von:

ProduktnamePKS eXplain
Version
PlattformenIBM POWER i, IBM Mainframe
Land
Installationen> 500
BeschreibungeXplain - das Tool für Code-Analyse und Software-Re-Engineering. Gewachsene Systeme sind häufig unübersichtlich, komplex und wenig strukturiert. Mit eXplain können Sie sich in diesem „Gelände“ problemlos bewegen. Dafür sorgen ausgereifte Parser für alle klassischen Programmiersprachen, innovative und optimierte Visualisierungsengines und spezielle Codequalitäts-Metriken. Ein einzigartiges Highlight ist die integrierte Clustering-Funktionalität, mit der Sie den Code nicht nur technisch, sondern auch fachlich in Entitäten strukturieren können. eXplain steht nativ auf Basis von Eclipse zur Verfügung und lässt sich somit nahtlos in Ihre IBM i Entwicklungsumgebung, den Rational Developer für IBM i (RDi), integrieren. Wofür ist es einzusetzen? - Verständnis und Übersicht in gewachsenen Sourcecode-Monolithen auf Knopfdruck gewinnen - Einarbeitung in unbekannten Code um bis zu 50% beschleunigen - Programmierfehler vermeiden - Codequalität erhöhen Welche Programmiersprachen werden unterstützt? Cobol RPG III, IV, Free CL SQL
Webseitehttp://www.pks.de/de/umsetzung-de/tools-loesungen/ibm-i-as400
Entwicklungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)
x-Series (PC)
zSeries (/390)tick
Anwendungsplattform
Power i (iSeries)tick
Power p (pSeries)tick
x-Series (PC)tick
zSeries (/390)tick
Anwendungsfrontend
iSeries-Sitzung (5250-GreenScreen)
Windows (C/S, GUI)tick
Unix/Linux (C/S, GUI)
Apple Macintosh (C/S, GUI)
Browser
unterstützte Datenbanken
UDB for Power i 
UDB andere Plattformen 
Oracle 
Sybase 
Informix 
SQL-Server 
lokale DB (Paradox, FoxPro, Access) 
ODBC-Datenbanken 
Client-Server-Funktionen
Client Stand-Alone-Entwicklung 
Internet-/Intranetfähigkeit 
verteilte Anwendung 
verteiltes Datenmanagement 
verteilte Datenbanken 
Sprachen-Generierung
ohne Codegenerierungtick
RPG / COBOL
C/C++
SQL
OO-Sprachen
4GL-Sprachen
HTML / XML
JAVA
andere
Funktionen
wiederverwendbare Bibliotheken/Moduletick
Entwicklung von Web-Anwendungen
Integration bestehender Anwendungentick
Untersützung externe Programmaufrufetick
Dokumentations-Generatortick
Online-Hilfe-Generatortick
Projektmanagement
Bildschirm-/GUI-Generator
Berichtsgeneratortick
Versionsmanagement
Debuggertick
Reverse Engineering von Programmentick
Berechtigungssteuerungtick
Mehrsprachige Anwendungentick
Online Hilfeintegrationtick
Endanwender Lizenzierung
Runtime auf Anwender-Client notwendig
Serverbasierend (Prozessor-/Modellabh.)
Nach Anzahl Benutzer (named User)tick
Nach Anzahl Clients (concurrent User)tick
Online-Hilfe-Erstellung
UIM-Hilfe 
HTML-Hilfe 
Windows-Hilfe 
Panel-Source als Hilfe-Basis 
Word-Dokument als Hilfe-Basis 
Online-Hilfe-Integration
Automatische Integration in RPG-Anwendungen 
Automatische Integration in Cobol-Anwendungen 
Automatische Integration in iSeries Befehle 
Automatische Integration in Java-Anwendungen 
Automatische Integration in Windows-Anwendungen 
Manuelle Integration in RPG-Anwendungen 
Manuelle Integration in Cobol-Anwendungen 
Manuelle Integration in iSeries Befehle 
Manuelle Integration in Java-Anwendungen 
Manuelle Integration in Windows-Anwendungen 

Drucken